Wenn zu Impfungen Fragen auftauchen

Wie reagiert mein Immunsystem auf die Impfung? Was habe ich für Wirkungen und Nebenwirkungen? Wie lange halten diese an? Wie ist die Wirkung auf energetischer Ebene? Was geschieht feinstofflich mit der Verbindung Seele – Körper? Wie können sowohl physischer wie feinstofflicher Körper im Umgang mit einer Impfung unterstützt werden?

Diese und weitere Fragen können bei einem anstehenden Impf-Termin oder bei der Entscheidungsfindung auftauchen.

Lies nachfolgend am Beispiel einer CoViD-Impfung, wie eine kinesiologische Behandlung unterstützend wirken kann.

Hier findest Du eine Liste aller behandelbaren Impfungen.

Körperliche Reaktionen

Manche erleben typische Krankheitssymptome wie Fieber, Husten oder Abgeschlagenheit, andere wiederum spüren kaum etwas. Menschen berichten von veränderten Sinneswahrnehmungen wie beim Geschmacks- und Riechsinn, dem Hören und Gleichgewicht oder das muskuläre Befinden ist anders.

Die Bandbreite der körperlichen Reaktionen auf dieselbe Impfung ist gross und unterschiedlich. Entsprechend sollte die Behandlung individuell und dem Menschen entsprechend ausfallen.

Emotionale Reaktionen

Feinfühlige Menschen spüren zeitweilig eine Wirkung auf ihre Sensibilität, Empathiefähigkeit oder Gelassenheit, oder auf den Zugang zu innerlichen Wahrnehmungen, wenn bspw. die Erfahrungen einer Meditation anders sind. Feinstoffliche Körper reagieren sensibel und die Verbindung und Integration von Seele und Körper kann sich ändern. Vielleicht fühlt man sich dann weniger bei sich, Gedankenfluss und Fokus sind anders oder Gefühle aufwühlender oder dumpfer.

 

Aus der Praxis

R. liess sich gegen das Coronavirus impfen. Nach dem ersten Termin verspürte er Fieber, Hitzewallungen und Erkältungssymptome, Druck auf der Lunge und eine allgemeine «Lahmheit». Dies dauerte ungefähr 5 Tage.

Der zweite Termin stand bevor und R. suchte mich auf, um den Körper besser darauf vorzubereiten. Wir machten zwei Behandlungen: 2 Tage vor und 1 Tag nach dem zweiten Termin. Die Reaktion darauf beschrieb R. so:

«Die Nachwirkungen der 2. Impfung sind viel rascher wieder abgeklungen als bei der ersten, nach 2 Tagen ging es mir wieder gut. Als ich am Tag nach der Impfung zu Dir in die Praxis fuhr, fühlte ich mich kränklich, diffus und nicht ganz klar. Auf dem Heimweg war das weg, ich fühlte mich wieder klarer und ganz anders.»

«Impfstress»

Eine Impfung löst durch die Simulierung eines Erregerbefalls «Stress» aus. Dem Körper werden «Stressoren oder Reize» zugeführt, was eine Aktivität und Schutzreaktion der Abwehrzellen auslöst. Auch auf die Zusatzstoffe kann eine Reaktion erfolgen. Für die Zellen bedeutet dies, raus aus der Komfortzone, rein in einen Stress-, sprich Veränderungsmoment.

Zellen und Zellverbände sind im Körper wie die Familien eines Volkes. Sind sie gesund und aktiv, geht es dem gesamten Volk gut, man spielt sich in die Hände und entwickelt sich gemeinsam. Wie Forschungen zu Biophotonen und Nukleosome zeigen, hat die Zellgesundheit Auswirkungen auf die Wahrnehmung der Welt über das Materielle hinaus. Die Zellen sind auch der Ort wo Impfungen ihre Wirkung entfalten und so kann sich der «Stress» auf der materiellen Ebene auch auf feinstoffliche Bereiche auswirken und z.B. die Meridiane, die Lebenskraft oder die Integration der Seele im Körper beeinflussen.

 

Wichtiger Hinweis

Die kinesiologische Impf-Entstressung ist keine Ausleitung der zugeführten Stoffe und macht eine Impfung nicht rückgängig. Sie hilft jedoch dem Körper und den Zellen des Immunsystems besser damit umgehen zu können und kann so Wirkungen und Nebenwirkungen erträglicher machen.

  • Die Zellen des Immunsystems werden energetisch unterstützt.
  • Wirkungen können unterstützt und Nebenwirkungen vermindert werden.
  • Es wird individuell ausgetestet, welcher Bereich Unterstützung benötigt.

Impf-Entstressung

Die kinesiologische Impfbalance unterstützt die verschiedenen Zellen des Immunsystems darin, mit diesem Stress umzugehen und wirkt ausgleichend auf die körperlichen und energetischen Strukturen, womit deren Reaktionen gemässigter oder natürlicher ausfallen können. Auch der Umgang mit den für den Körper ungewohnten Inhalten, wie z.B. Zusatzstoffe oder Trägerproteine, wird unterstützt und balanciert.

Stress der Umstände und Ganzheitlichkeit

Womöglich löst die Impfung auch über Umstände (z.B. die Spritze oder die Umgebung), über das Umfeld (Druck bzgl. Impf-Entscheid oder Unfreiwilligkeit) oder über persönliche Belange (die Befürchtung zu erkranken oder ausgeschlossen zu werden) auch emotionale oder mentale Folgen aus, welche mit einbezogen werden können.

Die kinesiologische Behandlung

Die ganzheitliche Betrachtung und Wirkung einer kinesiologischen Behandlung kann alle Aspekte einbeziehen und den Menschen auf diese Weise unterstützen, eine Impfung und dessen Wirkungen auf körperlicher, psychischer und seelischer Ebene besser auszugleichen und zu integrieren.

 

Persönlich

Sind Fragen offen geblieben oder Dein persönliches Anliegen nicht aufgeführt?