Gut zu wissen

Informationen zu den Behandlungen

Dauer einer Sitzung

  • Eine Sitzung dauert in der Regel 60–90 Minuten. Tiefergehende Prozesse können mehr Zeit in Anspruch nehmen. Für eine Erstsitzung bitte ich dich, dir genügend Zeit zu reservieren und empfehle, im Anschluss etwas Zeit für dich einzuplanen.

Anzahl Sitzungen

  • Es lohnt sich mit 3 Sitzungen zu beginnen. Dies gibt dir die Möglichkeit wahrzunehmen, wie du auf die Behandlung ansprichst. Gemeinsam planen wir auf der Basis der Fortschritte die Anzahl weiterer Sitzungen.

Form der Behandlung

  • Die Behandlung findet am bekleideten Körper stehend, sitzend oder liegend statt. Ich empfehle dazu bequeme Kleidung. Bitte keine kurzen Röcke/Jupes.

Termine

  • Vereinbarte Termine sind verbindlich. Im Verhinderungsfall bitte ich dich, mich spätestens 24 h vor dem Termin zu informieren, damit ich die verpasste Zeit nicht verrechnen muss.

Zusammenarbeit

  • Du bist selbstverantwortliche*r Partner*in und deine Mitarbeit ist wesentlicher Bestandteil des Prozesses.
  • Sofern du unter ärztlicher Kontrolle bist, empfehle ich, diese beizubehalten. Ich bin offen für eine Zusammenarbeit mit deiner Hausärztin oder anderen Fachärzten/Therapeuten.
  • Ich stelle keine Diagnosen im medizinischen Sinne und verwende das Muskel-Feedback nur als Instrument, um den Energiefluss festzustellen.

Kosten und Krankenkasse

  • Kinesiologie ist eine anerkannte Methode der Komplementärtherapie und wird von der Zusatzversicherung fast aller Krankenkassen anteilmässig übernommen. Bitte erkundige dich vorhergehend bei deiner Kasse bezüglich der Kostenübernahme. Ich verfüge über das Qualitätslabel von EMR, ASCA und EGK und bin Mitglied des Berufsverbandes für Kinesiologie Kinesuisse. (ZSR-Nr.: H071263)
  • Vereinbarte Termine sind verbindlich. Im Verhinderungsfall bitte ich Dich, mich spätestens 24 h vor dem Termin zu informieren. Andernfalls behalte ich mir vor, die ausgefallene Zeit mit CHF 100.– zu berechnen. Dies kann der Krankenkasse nicht in Rechnung gestellt werden.

Verband / Ethik

  • Ich bin ehrlich und aufrichtig mit meinen Klienten und Klientinnen und handle nach meinem besten Wissen und Gewissen. Ich halte mich an die Ethikrichtilinien unseres Berufsverbandes und an die Schweigepflicht.

 

Wichtiger Hinweis

Kinesiologische Balancen werden sowohl bei psychischen wie auch bei körperlichen Beschwerden angewendet, entweder als Haupttherapie, begleitend zu anderen Therapiemassnahmen, sowie zur Prävention.

Sie stellen keinen Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung einer Krankheit dar und helfen als zusätzlichen Unterstützung. In der Kinesiologie werden keine Diagnosen gestellt und keine Medikamente verschrieben. Wegen kinesiologischen Sitzungen sollte deshalb weder eine schon laufende Behandlung abgebrochen, noch eine erforderliche Therapie hinausgeschoben oder unterlassen werden. Für psychiatrische Krankheitsbilder und akute Krisen sind ausschließlich Psychotherapeuten zuständig.

Dein Anliegen

Für Fragen oder weitere Informationen nehme ich mir gerne Zeit

Feedbacks von Klienten*innen

Lieber Nick. Seit heute ist mein Arm zu 95% besser. Ich bin vorsichtig und möchte den Schmerz nicht provozieren, aber er ist eigentlich kaum mehr da. Ich war sogar im Fitness - sorgfältig, sorgfältig... Ich finde es hammer im Fall, also - es ist super! Danke Dir vielmals!

EM. W., Therapeutin

Lieber Nick. Ich bin heute Morgen aufgestanden und mein Mann begegnete mir ganz anders. Er hat mich umarmt. Und ich habe das Gefühl, etwas hat sich gelöst. Bei ihm, bei mir. Es war auch die erste Nacht seit gefühlten Monaten, in welcher mein Sohn nachts nicht meine Haare halten wollte und einfach in seinem eigenen Bett geschlafen hat. Ich habe ganz fest das Gefühl, dass das mit der Behandlung gestern zu tun hat. Danke nochmals herzlich dafür, es war eine grosse Inspiration für mich. Ich melde mich gerne wieder!

S.B., Lehrerin und Mutter

Ich hatte eine sehr verspannte Kiefermuskulatur und bereits nach 2 Behandlungen konnte ich sehr viel entspannter schlafen, da ich den Unterkiefer nicht mehr gegen den Oberkiefer geschoben habe. Durch die Behandlung wurden Themen angesprochen, bei welchen ich nie daran gedacht hätte, dass diese etwas mit meinen Verspannungen zu tun hätten. Ich habe mich immer sehr wohl gefühlt. So wohl, dass ich während der Behandlungen immer wieder eingeschlafen bin.

S.S., Kauffrau

"Lieber Nick, Danke nochmals für die Kinesiologiesitzung heute. Sie hat mir sehr gut getan. Es hat mich berührt, mit welcher Ruhe und Klarheit du bei der Arbeit bist. Danke für diesen Raum der Stille und Heilung."

K.B., Musikpädagogin

«Durch die Behandlungen habe ich einen intensiveren Zugang zur Musik gefunden. Musik machen und Unterrichten ist von mehr Genuss und Freude geprägt, ich habe mehr Inspiration und die Ideen kommen so ausgeprägt – es hört gar nicht mehr auf! Nick wirkt wie ein Spiegel, über ihn kommt raus, was wirklich ist.»

B.T., Musiker

«In einer schwierigen Situation war ich erschöpft und verzweifelt und wusste nicht mehr, in welche Richtung ich gehen muss. Bei den Behandlungen fühlte ich mich vertrauensvoll aufgehoben und mir wurde bewusst, welche Themen ich lösen muss. Sehr schnell fand ich Besserung, neue Energie und Perspektive. Ich widme mich wieder mit Freuden meinen Hobbies und fand den Mut, mich beruflich neu zu orientieren.»

Martina, 40

«Ich suchte Nick wegen meinen Kieferbeschwerden und einem Motivationstief auf. Das Knacken und Ziehen im Kiefergelenk verbesserte sich nach der Behandlung, die Kopfschmerzen traten nur noch selten auf. Nach der zweiten Sitzung war ich sehr aufgestellt und zur Motivation habe ich sofort gemerkt, "Jetzt kommt's".»

A.A., Sänger

«Die Sessions bei Nick verändern mich jedes Mal spürbar und bringen mich meinem Inneren ein Stück näher. Er hat eine sehr ruhige, wertschätzende Art, gepaart mit fundierter Methodik, die bei mir einen tief berührenden Prozess auslösen.»

P.d.P., Therapeutin

«Nicks ruhige und feinfühlige Art erleichtert mir das Eintauchen in den Prozess. Seine strukturierte und fundierte Arbeit wirkt über die Behandlung hinaus in den Alltag hinein.»

B. H., Sängerin